Druck und Umwelt: das Dreamteam

Druck und Umwelt sind ein wichtiges Thema

In Sachen Druck und Umwelt machen wir als Druckerei schon lange vieles richtig. Aktuell ist das Thema Klimaschutz wieder in aller Munde. Zum Glück, denn unsere Erde braucht dringend eine Pause.

Die 12. Ausgabe des Living Planet Reports der WFF aus dem vergangenem Jahr zeigt deutlich, dass es um die Erde schlecht steht. Zu den Bedrohungen der Umwelt gehören: der Verlust von Lebensräumen (durch Abholzung, Landwirtschaft, Verkehrsnetze), Übernutzung von Arten (Fischerei und Jagd), Umweltverschmutzung, invasive Arten/Krankheiten und der Klimawandel.

Die Erde ist endlich

Nicht alles, was uns der BLAUE PLANET schenkt, ist in unendlicher Form da. Der Verbrauch endlicher Ressourcen steigt weiterhin in die Höhe. Die Menschheit nutzt seit 40 Jahren mehr natürliche Ressourcen, als die Erde erneuern kann. Momentan bräuchten wir beinahe zwei Erden, um den Ressourcenverbrauch zu decken.

Die Tierbestände gehen seit mehr als 40 Jahren zurück – inzwischen um zwei Drittel seit dem Beginn der Messungen.

Der Sonderbericht des Weltklimarats IPCC gab erst kürzlich bekannt, dass sich die Erde um knapp 0,9 Grad erwärmt hat. Regierungen und politische Entscheidungsträger sollen alarmiert sein. Es gilt dringend, etwas zu verändern. Doch große Unternehmen oder Verschmutzer wie China nehmen noch immer das Thema nicht ernst genug. Währenddessen erwärmt sich die Arktis zum Beispiel immer weiter. Das hat große Folgen für das Weltklima – wie wir alle die letzten zwei Jahre im Sommer spürten.

Druck und Umwelt sind gute Freunde

Seit 2000 bemühen sich Druckereien als Vorbild in der Industrie, umweltschonend zu produzieren. Das betrifft zum einen die Druckmaschinen und zum anderen Farben und Papiere.

Die Hersteller von Druckmaschinen gestalteten die Herstellung als auch die Maschinen nachhaltiger. Die Produktion von Farben und Lacken nutzt nachwachsende Rohstoffe und Druckplatten entstehen in chemiearmen Verarbeitungsprozessen.

Ein großes Thema war und ist Papier. Anders als du erwartest, sind wir hier die Meister im Umweltschutz. Seit 1990 wurden die Abfallmenge bei der Herstellung um 75 Prozent verringert, bei der Luftverschmutzung sogar um 80 Prozent. Der Altpapiereinsatz verdoppelte sich seit 1991 von 6,4 auf 15,4 Millionen Tonnen. Die Papierindustrie forstet mittlerweile mehr Wald auf, als sie verarbeitet. Darauf sind wir stolz, denn Papier ist das Handwerkszeug, das wir nutzen und auch an dich weitergeben.

Wir in DEIN COPYSHOP verwenden viele nachhaltige Papier, wie PAPERMILK, welches aus Milchfasern besteht, oder GRASPAPIER. In Zukunft werden wie uns immer um nachhaltige Papier bemühen, die teilweise aus Materialien bestehen, die Müllberge anrichten. Denn es wird immer wichtiger, dass wir genau diese Dinge wiederverwenden. Natürlich sind nachhaltige Papiere teurer als der Standard, aber du tust im Kleinen etwas für die Umwelt und darauf kommt es an!

Für Kunden, für welche der Klimaschutz eine Herzensangelegenheit ist, bieten wir einen klimaneutralen Druck an. Bisher ist das hauptsächlich für größere Auflagen der Fall. Aber keine Sorgen: Kleinere Auflagen im Digitaldruck kommen nicht zu kurz in Sachen Umweltschutz – wie oben beschrieben!

Copyshop-Team SLMS GmbH
Copyshop-Team SLMS GmbH
Für einen kompletten Überblick unserer Leistungen besucht die Homepage der SLMS GmbH
http://www.slms.de

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top